Manz
Batteriegeschäft lässt auf bessere Zeiten hoffen

Der Spezialmaschinenbauer Manz will die Turbulenzen des vergangenen Jahres hinter sich lassen. Der Konzern setzt nun auf das Batteriegeschäft, das schon zum Jahresbeginn für steigende Umsätze sorgte.

DüsseldorfDas Geschäftsklima in China hat sich für den unter Druck geratenen Spezialmaschinenbauer Manz aufgehellt. Zudem entwickelt sich das Batteriegeschäft zum Zugpferd. „Der Bereich ist der Geschäftszweig bei Manz mit den höchsten Zuwachsraten. Diese gute Entwicklung wird sich auch in den kommenden Jahren weiter fortsetzen“, sagte Vorstandschef Dieter Manz am Donnerstag im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. So sei Elektromobilität in den USA und in China ein großes Thema. Vielversprechend sei auch die Entwicklung von Energiespeicher für Solaranlagen.

Bereits zum Jahresauftakt habe der Batteriebereich bei Manz für steigende Umsätze gesorgt. Die Konzernerlöse legten im traditionell schwachen ersten Quartal um knapp...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%