Medizintechnik
Carl Zeiss Meditec steigert Gewinn um ein Drittel

Zeiss Meditec konnte nach drei Quartalen seine Erlöse auf 864,7 Millionen Euro steigern. Besonders die steigende Nachfrage nach Lasern zur Korrektur der Sehschärfe kurbelt den Umsatz des Konzerns an.
  • 0

JenaDer weltweit steigende Bedarf nach Lasern zur Korrektur der Sehschärfe und nach künstlichen Linsen kurbelt Umsatz und Ertrag des Jenaer Medizintechnik-Herstellers Carl Zeiss Meditec weiter an. Die Erlöse des TecDax-Konzerns stiegen nach drei Quartalen des im Oktober gestarteten Geschäftsjahres um 8,3 Prozent auf 864,7 Millionen Euro, teilte der Vorstand am Montag in Jena mit.

„Unser Geschäft wächst stark in Asien, aber auch in den Industrieländern, wo die Bevölkerung altert“, sagte Vorstandschef Ludwin Monz. Zeiss Meditec mit rund 3000 Mitarbeiter ist auf Laser und andere Geräte für die Augenheilkunde spezialisiert.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wuchs um ein Fünftel auf 132,6 Millionen Euro. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 92,5 Millionen Euro – gut ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei wirkten sich nach Angaben von Monz auch Verkaufserlöse von Produktionsanlagen in den USA sowie Wechselkursgewinne aus.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medizintechnik: Carl Zeiss Meditec steigert Gewinn um ein Drittel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%