Mehr Aufträge
Traktorenbauer Fendt schafft hunderte neue Jobs

Beim Traktoren-Hersteller Fendt's läufts nach einer Durststecke wieder rund. Das schlägt sich auch bei den Mitarbeitern nieder. 400 neue will das Traditionsunternehmen einstellen.

HB MÜNCHEN. Die Zahl der Beschäftigten in den Werken in Marktoberdorf und in Bäumenheim bei Augsburg soll so auf etwa 3000 Mitarbeiter steigen. „In Deutschland ist die Stimmung endlich wieder besser. Im Export werden wir unsere Aktivitäten weiter ausbauen“, sagte Geschäftsführungs-Sprecher Hermann Merschroth am Mittwoch in München. In den beiden Werken sollen zudem verstärkt Traktoren und Kabinen für Schwestermarken produziert werden.

Fendt gehört zum US-Konzern AGCO, dem weltgrößten Landtechnikkonzern. Im vergangenen Jahr konnte Fendt den Umsatz um mehr als 8 Prozent auf 761 Millionen Euro steigern. Für das laufende Jahr sei ein Anstieg auf 800 Millionen Euro geplant, sagte Merschroth.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%