Milliardeninvestition
Roche baut höchstes Gebäude der Schweiz

Roche plant, im großen Stil in den Standort Basel zu investieren. Der Pharmakonzern will insgesamt drei Milliarden Franken ausgeben. Neben dem höchsten Gebäude der Schweiz soll auch ein neues Forschungszentrum entstehen.
  • 0

BaselDer Schweizer Pharmakonzern Roche investiert an seinem Stammsitz in Basel in den kommenden zehn Jahren drei Milliarden Franken (2,5 Milliarden Euro). Unter anderem soll dort das mit 205 Metern höchste Gebäude der Schweiz entstehen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Auf rund 50 Stockwerken soll es Raum für 1700 Arbeitsplätze bieten. Der Bezug ist für 2021 angepeilt.

Neben dem am Mittwoch angekündigten 205-Meter-Turm will Roche in Basel unter anderem ein neues Forschungszentrum mit 950 Arbeitsplätzen bauen. Mit dem Konzept will Roche nach eigener Aussage einen großen Teil der Arbeitsplätze am Hauptsitz auf dem historisch Firmenareal konzentrieren.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliardeninvestition: Roche baut höchstes Gebäude der Schweiz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%