Modelloffensive für Schwellenländer
VW will mit Billigautos Asien erobern

PremiumVW bereitet eine Modelloffensive für Schwellenländer vor: Mit Billigautos sollen die Absätze vor allem in China und Indien angeschoben werden. Die Hypothek: Bisherige Versuche in dem Segment scheiterten.

Düsseldorf, FrankfurtIm März auf dem Genfer Automobilsalon frohlockte Matthias Müller: Die Kooperation mit dem indischen Autobauer Tata Motors, die zuvor verkündet wurde, werde dabei helfen, „kundenadäquate Mobilitätslösungen auch für die neuen, schnell wachsenden Automobilmärkte anbieten zu können“, erklärte der VW-Chef. Aber schon wenige Monate später war die Zusammenarbeit mit Tata bereits wieder geplatzt, VW musste die Pläne, den indischen Markt mit einem Billigauto zu erobern, einstampfen.

Doch der Wolfsburger Konzern hat sich von dem Rückschlag in seiner Budgetcar-Strategie nicht entmutigen lassen. Volkswagen will sein Geschäft in den Schwellenländern trotzdem massiv ausbauen. Und zwar nicht nur in Indien

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%