Premium Mögliche Übernahme von Opel durch PSA Schockstarre in Rüsselsheim

Opel ist von seinem möglichen Verkauf überrumpelt worden, nicht mal Konzernlenker Neumann war eingeweiht. GM-Chefin Barra versucht in Rüsselsheim, die Mitarbeiter zu beruhigen. Welche Perspektive hat der Autobauer?
Die Mitarbeiter des Autobauers fürchten um ihre Jobs. Quelle: imago/sepp spiegl
Produktion des Opel Insignia in Rüsselsheim:

Die Mitarbeiter des Autobauers fürchten um ihre Jobs.

(Foto: imago/sepp spiegl)

Düsseldorf, Rüsselsheim, Paris, New York, BerlinDie Nachricht hat Opel am Mittwoch getroffen wie der Blitz im eigenen Marken-Logo: Die Verhandlungen über einen Verkauf an den Peugeot-Konzern sind noch viel weiter gediehen als eh erwartet. Und sie sind hinter dem Rücken von Opel geführt worden.

 

Mehr zu: Mögliche Übernahme von Opel durch PSA - Schockstarre in Rüsselsheim

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%