Mögliche Übernahme von Opel durch PSA
Schockstarre in Rüsselsheim

PremiumOpel ist von seinem möglichen Verkauf überrumpelt worden, nicht mal Konzernlenker Neumann war eingeweiht. GM-Chefin Barra versucht in Rüsselsheim, die Mitarbeiter zu beruhigen. Welche Perspektive hat der Autobauer?

Düsseldorf, Rüsselsheim, Paris, New York, BerlinDie Nachricht hat Opel am Mittwoch getroffen wie der Blitz im eigenen Marken-Logo: Die Verhandlungen über einen Verkauf an den Peugeot-Konzern sind noch viel weiter gediehen als eh erwartet. Und sie sind hinter dem Rücken von Opel geführt worden.

Opel-Mutter General Motors hat nach Informationen des Handelsblatts bereits die erfahrene US-Kanzlei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton eingeschaltet, um Vertragsdetails auszuarbeiten. Und der Chef des französischen Autobauers PSA (Peugeot-Citroën), Carlos Tavares, wirbt bereits in Berlin für eine mögliche Übernahme. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen hat ein Mitarbeiter von Tavares mit Lars-Hendrik Röller gesprochen, der im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%