Möglicher Wegfall der Eigenheimzulage beschert der Branche kurzfristig Umsatzzuwächse
Fertighausfirmen profitieren von Eichels Rotstift

Die Fertighausbranche bleibt auf Expansionskurs. Nach zweistelligen Zuwächsen im vergangenen Jahr rechnen die Anbieter für 2003 mit rund 7 % mehr Umsatz. Das teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit.

lü DÜSSELDORF. Die Branche profitiert unter anderem von den Kürzungsplänen von Finanzminister Hans Eichel, der die Eigenheimzulage ab 2004 abschaffen will. Viele Deutsche hätten sich deswegen kurzfristig für den Bau eines Eigenheims entschieden.

Trotzdem zeigt sich der Verband, was die mittelfristige Entwicklung der Branche betrifft, skeptisch. Grund: Die von Bundesfinanzminister Eichel geplante Streichung der Eigenheimzulage werde sich negativ auswirken, da dann weniger gebaut werde, erwartet BDF-Präsident Hans Weber.

Auch Bernd F. Pelz, Chef des nach Massa zweitgrößten Anbieters Kampa, rechnet mittelfristig mit Belastungen für die Branche. Vor allem in den Niedrigpreis-Bereichen wird mit deutlichen Rückgängen gerechnet. Bei teureren Fertighäusern ab 250 000 Euro werde sich der Wegfall der Eigenheimförderung kaum bemerkbar machen, glaubt Pelz. Als Alternative zur Abschaffung der Eigenheimzulage schlug der Verband vor, die Förderung an die Vorlage von Handwerkerrechnungen zu koppeln. So könne Schwarzarbeit bekämpft werden.

Im vorigen Jahr erzielten die 37 000 BDF-Mitgliedsfirmen einen Umsatz von 1,4 (Vorjahr: 1,2) Mrd. Euro. Ihr Marktanteil am gesamten Eigenheimbau erhöhte sich von 13,2 auf 13,5 %. In diesem Jahr, so glaubt Weber, werde die Zahl der neugebauten Fertighäuser um 7 % steigen. Die Branche ist überwiegend mittelständisch strukturiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%