Premium Neue Herausforderung für Marketingchefin Tina Müller verlässt Opel

Ihr Wechsel zu Opel vor vier Jahren sorgte für Furore, ihre Kampagnen ebenso. Nun verlässt die 49-jährige Marketingexpertin den Autohersteller wieder. Sie soll künftig einen anderen deutschen Konzern führen.
Die Marketingexpertin lernte ihr Handwerk bei L’Oréal. Quelle: Alex Kraus für Handelsblatt
Tina Müller

Die Marketingexpertin lernte ihr Handwerk bei L’Oréal.

(Foto: Alex Kraus für Handelsblatt)

DüsseldorfAls Tina Müller vor genau vier Jahren in den Vorstand der Adam Opel AG einzog, war die Aufregung groß. Eine Frau, noch dazu ohne Benzin – sprich: Autoexpertise – im Blut? Diese Kombination sorgte für hochgezogene Augenbrauen. Tina Müller ließ sich davon nicht irritieren. Gemeinsam mit Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann gab sie der Marke ein neues, positives Image. Die von ihr initiierte Kampagne „Umparken beginnt im Kopf“ sowie neue Modelle brachten den Umschwung. Nach 20 Jahren, in denen Opel stetig Marktanteile verloren hatte, ging es in den vergangenen beiden Jahren wieder aufwärts.

 

Mehr zu: Neue Herausforderung für Marketingchefin - Tina Müller verlässt Opel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%