Neues Saab-Modell
GM zieht Bauauftrag von Opel ab

Der Saab 9-3 wird doch nicht in Rüsselsheim gebaut. Entgegen der ursprünglichen Planung gibt der US-Mutterkonzern den Schweden den Vorzug vor Opel. Die Entscheidung ist Teil einer großen Umstrukturierung der Produktion in Europa.

FRANKFURT. Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) hat bei den Produktionsplänen für Europa eine Kurskorrektur vollzogen. Der Konzern hat offenbar vor, in Kürze die Fertigung der nächsten Generation des Saab-Modells 9-3 statt nach Rüsselsheim ins Stammwerk der Schweden zu vergeben. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen wird sich der GM-Aufsichtsrat voraussichtlich im Juni mit dem Thema befassen. Der Autobauer gibt damit dem schlecht ausgelasteten Saab-Werk Trollhättan den Vorzug vor dem Opel-Stammwerk, das den Wagen der Planung nach ursprünglich hätte bauen sollen.

Zum Ausgleich erwäge das GM-Management um Europachef Carl Forster, -Peter Aufträge auf Basis der Astra-Plattform oder des Chevrolet Epica nach...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%