Neunmonats-Bilanz
RWE profitiert von teurem Strom und Gas

Während die meisten Unternehmen über die hohen Gas- und Strompreise stöhnen, frohlockt der Essener Energieversorger RWE. Er hat in den ersten neun Monaten 2005 einen höheren Gewinn erzielt.

HB DÜSSELDORF.Das betriebliche Ergebnis sei um 4,3 Prozent auf 4,66 Mrd. Euro gestiegen, teilte RWE am Mittwoch in Essen mit und traf damit fast punktgenau die Erwartungen der Analysten. Der Konzernüberschuss stieg um 5,3 Prozent auf 1,70 Mrd. Euro. Den Gewinnzuwachs erklärte Unternehmenschef Harry Roels mit den höheren Erlösen aus der Stromerzeugung und dem Strom- und Gasverkauf.

Der Umsatz verringerte sich auf Grund von Unternehmensverkäufen allerdings leicht um 1,8 Prozent auf 29,4 Mrd. Euro. RWE hatte sich in den vergangenen Quartalen von umfangreichen Beteiligungen wie dem Baukonzern Hochtief oder der Umweltsparte getrennt und das Unternehmen auf die Kernbereiche Strom und Gas konzentriert. Auf vergleichbarer Basis kletterte der Umsatz aber um 11 Prozent.

Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand unverändert mit einer Steigerung des Betriebsergebnisses und des Nettogewinns im einstelligen Prozentbereich. Der Umsatz soll wegen der Trennung von Tochtergesellschaften mit rund 41 Mrd. Euro leicht unter das Vorjahresniveau von 42 Mrd. Euro sinken. Grundlage für die Prognose sei eine Fortsetzung des gut laufenden Geschäfts in Kontinentaleuropa. Hinzu kämen höhere Tarife im britischen und US-amerikanischen Wassergeschäft. RWE hatte Anfang des Monats angekündigt, sich von diesem Geschäftsfeld trennen zu wollen. Auch dürften sich Kosteneinsparungen von 210 Mill. Euro Gewinn bringend auswirken, 140 Mill. Euro hat RWE bereits in den ersten neun Monaten erreicht. Die gute Entwicklung im Stromgeschäft gleiche Belastungen etwa aus gestiegenen Brennstoffkosten mehr als aus, hieß es.

Fortschritte machte RWE beim Abbau der Schulden, die in den ersten neun Monaten von 12,4 Mrd. auf 10,8 Mrd. Euro sanken. Dazu trug nach Darstellung von Finanzvorstand Klaus Sturany vor allem der freie Kapitalfluss sowie der Verkauf von Beteiligungen bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%