Neuordnung
Merckle-Imperium: Die Treuhänder kommen

Das Merckle-Imperium ist noch nicht geordnet. Jetzt sieht es aber zumindest danach aus, dass die Frage der Treuhänder bald geklärt sein könnte. Zumindest lässt Ludwig Merckle dies in einem Interview verlauten.

HB ULM. Das Ringen der Ulmer Unternehmerfamilie Merckle und der Banken, sich auf einen Treuhänder zu einigen, steht vor dem Abschluss. Wie Ludwig Merckle im Gespräch mit der Ulmer „Südwest Presse“ sagte, soll es auf alle Fälle zwei Treuhänder geben: zum einen für die hoch verschuldete Merckle-Dachgesellschaft VEM, zum anderen für den Mannheimer Pharmagroßhändler Phoenix. Er hoffe auf eine Entscheidung nächste Woche. Dann könnten auch die Namen bekanntgegeben werden.

Die Festlegung der Treuhänder ist von großer Bedeutung für beide Seiten, weil diese den Abbau der Schulden der Merckle-Unternehmen und den Verkauf von Firmenbeteiligungen steuern sollen, schreibt das Blatt. Dabei ging es vorrangig für die Familie Merckle und die Banken darum, welcher Treuhänder die jeweiligen Interessen am besten vertritt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%