Pharmakonzern ab heute im Pariser Leitindex Cac-40
Sanofi-Aventis gibt sich neue Konzernstruktur

Das Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis SA will sich im Zuge seiner Fusion völlig neu gliedern. Dabei werden die Konzernstrukturen der frisch übernommenen deutsch-französischen Aventis völlig aufgelöst.

abo DÜSSELDORF. Dies sieht ein vorläufiges Organigramm des Konzerns vor. Nur die Aventis- Impfstoffsparte Pasteur dürfte in ihrer alten Form als Konzerntochter überleben. Das Unternehmen hat die Pläne bisher nicht bestätigt.

Der vereinigte Konzern wird nach Informationen in der heutigen Ausgabe der französischen Wirtschaftszeitung „La Tribune“ unter dem Dach seiner Konzernholding vier Bereiche haben, die jeweils an ein Vorstandsmitglied berichten. So soll Hanspeter Spek das Pharmageschäft unterstehen, die Werke und die Produktion Gilles Lhernould. Forschung und Entwicklung verantwortet wie zuvor bei Sanofi Gérard Le Fur. Wie die zentralen Konzerndienste organisiert werden, ist offenbar noch nicht entschieden.

Dagegen steht die Länderorganisation:...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%