Philip-Morris-Mutter zuversichtlich
Altria bekräftigt Prognose

Die Muttergesellschaft des Tabakkonzerns Philip Morris und des Nahrungsmittelkonzerns Kraft rechnet damit, im Gesamtjahr 2004 einen Gewinn zu erwirtschaften, der am oberen Ende der Prognosespanne liegt.

HB CHICAGO. Altria hatte zuvor einen Gewinn von 4,50 bis 4,60 Dollar je Aktie vorausgesagt. In der Prognose seien die Kosten für die Umstrukturierung bei Kraft und für das Abkommen mit der Europäischen Union (EU) zum Zigarettenschmuggel berücksichtigt, teilte Altria am Donnerstag in Chicago mit. Zuvor hatte bereits Kraft die Gewinnprognose für das laufende Jahr bekräftigt. Der Gewinn je Dividendenpapier werde voraussichtlich bei 1,55 bis 1,62 Dollar liegen, hatte das Unternehmen mitgeteilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%