Piëch fehlt bei der Porsche-HV
Der Wegbleiber

Bei der Hauptversammlung der Porsche SE drehte sich alles um Ferdinand Piëch. Dabei glänzte er durch Abwesenheit. Doch bei den Aktionären in Stuttgart waren die Sympathien ohnehin klar verteilt.

StuttgartFerdinand Piëch war nicht da und irgendwie doch. „Herr Professor Piëch hat sein Kommen abgesagt“, berichtet Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche zu Beginn der Hauptversammlung der Porsche SE. Sieben nüchterne Worte provozieren ein Raunen und zynisches Gelächter bei den Aktionären.

Eine Begründung bleibt aus. Piëch hatte bereits die Teilnahme bei der Aufsichtsratssitzung am Vorabend abgesagt, ohne Gründe zu nennen. Am Morgen dann der kurze Anruf seines Büros beim Versammlungsleiter, auch nicht am Treffen der 4.000 Anteilseigner in der Stuttgarter Porsche-Arena teilzunehmen.

Ganz anders ist die Stimmung, als Versammlungsleiter Wolfgang Porsche den Namen von Vorstandschef Martin Winterkorn nennt. Schon bei der ersten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%