Piëch zeigt sich
Lockerungsübung im Jägerhof

PremiumDie Familie Porsche/Piëch hat sich bisher in der VW-Affäre zurückgehalten. Nun tastet sich der Clan zögerlich an die komplizierte Gemengelage heran: Die traditionelle Isny-Runde im Allgäu wird zum inoffiziellen Krisen-Gipfel.

Frankfurt/Dresden/MünchenUm Ferdinand Piëch ist es nach seinem Rückzug von der Aufsichtsratsspitze der Volkswagen AG ruhig geworden. Gelegentlich sei er in den Gefilden der VW-Welt aufgetaucht, dann aber eher als Aufsichtsrat der Dachgesellschaft Porsche SE, über die die Familie Piëch/Porsche den Autobauer kontrolliert. Immerhin, so berichten es Vertraute, sei er mit der Berufung von Matthias Müller zum VW-Chef zufrieden gewesen.

Als nun am vergangenen Wochenende zum 36. Mal die sogenannte „Isny-Runde“ anstand, da fragten sich viele, ob Piëch zu einem seiner selten gewordenen Auftritte kommen würde. Tatsächlich kam er in den beschaulichen Ort im Allgäu und brachte auch seine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%