Pkw-Absatz
Der Diesel geht weiter auf Talfahrt

Im Vergleich zum Vorjahr wurden im April fast ein Fünftel weniger Dieselfahrzeuge an den Mann gebracht. Durch das Osterfest sind die Zahlen etwas verzerrt – doch das kaschiert das erhebliche Image-Problem nicht.

FrankfurtDie wachsende Skepsis gegenüber Dieselautos seit dem Abgasskandal bei Volkswagen macht sich immer stärker im Neuwagenabsatz bemerkbar. Im April brach die Zahl der neu zugelassenen Diesel-Pkw fast um ein Fünftel ein, während der Gesamtabsatz nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vom Mittwoch um acht Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf knapp 291.000 Autos sank.

Der seit Dezember 2015 beobachtete Absatzrückgang neuer Dieselautos beschleunige sich, sagte Peter Fuß, Autoexperte vom Beratungsunternehmen EY. Die Debatte um Dieselfahrzeuge und Fahrverbote reiße nicht ab, deshalb werde der Marktanteil weiter sinken. „Der Diesel-Antrieb hat derzeit ein erhebliches Image-Problem, die unklare Lage führt zu Verunsicherung bei potenziellen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%