Premium Poker um Opel Auf die Zuversicht folgt Angst – bei Opel und PSA

Peugeot-Chef Carlos Tavares ist es gelungen, die Politik von der Opel-Übernahme durch die Franzosen zu überzeugen. Doch auf beiden Seiten des Rheins wächst die Sorge, dass einige Standorte in Zukunft leiden werden.
Opel Motorenfertigung in Kaiserslautern Quelle: Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson
Opel Kaiserslautern

Opel Motorenfertigung in Kaiserslautern

(Foto: Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson)

Düsseldorf/Paris/New York/BerlinFür Carlos Tavares war die vergangene Woche ein voller Erfolg. Die deutsche, britische, polnische und die französische Regierung sowie seinen chinesischen Partner Dongfeng hat der Peugeot-Citroën-Chef (PSA) vom Kauf von Opel überzeugt. Die Familie Peugeot hat er auf seine Seite gebracht. Die deutschen Gewerkschaften hat er mit einem Blitzbesuch in Frankfurt beruhigt.

 

Mehr zu: Poker um Opel - Auf die Zuversicht folgt Angst – bei Opel und PSA

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%