Porsche
Sportwagenhersteller will massiv in digitale Dienste investieren

Porsche setzt bei seinem Image auf Fahrvergnügen und Motorenkraft – doch die digitale Transformation geht auch an dem Sportwagen-Hersteller nicht vorbei. Im Porsche Digital Lab geht es um neue Geschäftsmodelle.

BerlinPorsche will mittelfristig einen zweistelligen Prozentsatz seines Geschäfts mit digitalen Diensten erwirtschaften. Der Sportwagenhersteller wolle dafür massiv in die Entwicklung investieren, sagte Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandschef und Vorstand IT der Porsche AG, im Digital Lab des Unternehmens in Berlin. Denn das autonome Fahren werde die Effizienz der Fahrzeugnutzung dramatisch verändern. „Wir müssen daher davon ausgehen, dass wir spätestens mit der Ära des autonomen Fahrens deutliche Wachstumspotenziale neben dem Fahrzeug schaffen müssen.“

Die Automobilindustrie sei derzeit gewaltigen Umbrüchen ausgesetzt. Wichtig sei es, sich auch von anderen Branchen befruchten zu lassen. „Wenn wir Automobilhersteller nicht zu reinen Hardware-Lieferanten herabgestuft werden wollen,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%