Quartalsgewinn ist gesunken
Vossloh verdient weniger

Die hohen Stahlpreise und Kosten für Restrukturierungen haben den Gewinn des Verkehrstechnikkonzerns Vossloh ist im ersten Quartal geschmälert.

HB DÜSSELDORF. Das im Nebenwerteindex MDax notierte Unternehmen teilte am Dienstag in Werdohl mit, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei von 16,7 Millionen Euro im Vorjahr auf 11,1 Millionen Euro geschrumpft. Der Überschuss sank von 8,5 auf 3,5 Millionen Euro. Der Umsatz ging um sechs Prozent auf 185,4 Millionen Euro zurück. Vossloh begründete den Rückgang mit Restrukturierungsaufwendungen und den hohen Stahlpreisen.

Für das Gesamtjahr rechnet Vossloh unverändert mit einem Rückgang des Ebit von 105,8 auf 93,4 Millionen Euro und einem Anstieg des Konzernumsatzes um rund 15 Prozent von 0,92 auf 1,06 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%