Quartalsschluss bei VW und Daimler-Chrysler
Die deutschen Autos sind zurück

Die beiden großen deutschen Automarken Mercedes und Volkswagen haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet. Sowohl Daimler-Chrysler als auch Volkswagen haben im Quartal zugelegt und bei beiden Konzernen sind es die historischen Wurzeln, die sich sich nach langer Durststrecke jetzt wieder mit Saft füllen.

HB HAMBURG. Fortschritte bei der Sanierung von Mercedes haben den operativen Gewinn bei Daimler-Chrysler im ersten Halbjahr 2006 um 20 Prozent auf 2,7 Mrd. Euro steigen lassen. Der Volkswagenkonzern legte um 51,3 Prozent auf knapp über zwei Mrd. Euro zu. Die beiden Autobauer zogen den Dax am Donnerstag kräftig hoch: Daimler-Chrysler legte zwischenzeitlich mehr als fünf Prozent zu, Volkswagen sogar mehr als acht Prozent.

Bei beiden Konzernen sind es die historischen Wurzeln, die sich jetzt wieder mit Saft füllen: Mercedes und Volkswagen. Beide Marken steckten lange in Schwierigkeiten: Mercedes wurde von Qualitätsmängeln und danach Vertrauensverlust bei den Kunden geplagt. Volkswagen produzierte zu teuer, insbesondere in den deutschen Werken.

Die Mercedes Car Group, die im ersten Vierteljahr noch rote Zahlen geschrieben hatte, fuhr dank steigender Absätze einen Halbjahresgewinn von 129 Mill. Euro ein. Im Vorjahreszeitraum hatte Mercedes noch einen Verlust von fast einer Milliarde Euro eingefahren, die Marke litt unter Qualitätsmängeln. Jetzt legte sie im zweiten Quartal 2006 um sechs Prozent beim Absatz zu.

Der US-Sparte Chrysler machte der scharfe Preiswettbewerb auf dem amerikanischen Markt dagegen zu schaffen. Der Betriebsgewinn fiel im ersten Halbjahr um rund 80 Prozent auf 170 Mill. Euro. Die Fahrzeugverkäufe gingen in den Monaten April bis Juni um neun Prozent auf 713 600 Autos zurück. Der Aufsichtsrat verlängerte dennoch den Vertrag mit Chrysler-Chef Tom LaSorda bis April 2012. Der Gesamtfahrzeugabsatz von Daimler-Chrysler stagnierte bei 2,4 Mill. Stück im ersten Halbjahr.

Seite 1:

Die deutschen Autos sind zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%