Quartalszahlen
Dupont bestätigt Jahresausblick

Der Chemiekonzern Dupont hat nach den Zahlen für das erste Quartal seinen Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. Demnach peilt Dupont einen Gewinn je Aktie vor Sonderposten zwischen 2,65 und 2,85 Dollar an. Im ersten Quartal verdiente Dupont etwas weniger als erwartet.

dpa-afx WILMINGTON. Etwa 70 Prozent des Gewinns soll bereits in der ersten Jahreshälfte realisiert werden, teilte Dupont am Dienstag in Wilmington mit. Allerdings geht das Unternehmen nun wegen der höheren Energiekosten von einem deutlich höheren Zuwachs bei den Rohmaterialkosten aus. Die Dividende für das zweite Quartal soll um sechs Prozent auf 0,37 Dollar erhöht werden. Die Aktie des Chemieunternehmens gab vorbörslich um 1,81 Prozent nach.

Von Januar bis März verdiente Dupont mit 967 (Vorjahr: 668) Mill. Dollar oder 0,96 (0,66) Dollar je Aktie mehr als im Vorjahr, verfehlte aber die Schätzungen der Analysten. Die Branchenexperten waren im Schnitt von einem Gewinn je Aktie von 1,01 Dollar ausgegangen. Im ersten Quartal 2004 war das Ergebnis durch Sonderposten in der Summe mit 30 Cent je Aktie belastet worden. Sonderposten resultierten unter anderem aus den Rechtsstreitigkeiten bei Dupont Dow Elastomers und Coatings & Color Technologies (Farben und Lacke) sowie aus der Ausgliederung der Fasersparte Invista.

Dupont setzte in der Berichtsperiode mit 7,826 Mrd. Dollar zwar weniger um als noch vor einem Jahr, aber übertraf damit die Schätzungen der Analysten. Diese hatten einen Umsatz im Schnitt von 7,712 Mrd. Dollar nach 8,205 Mrd. Dollar im Vorjahr prognostiziert. Der Umsatzrückgang resultiert vor allem aus dem Verkauf der Textilsparte, die noch im ersten Quartal 2004 1,9 Mrd. Dollar umgesetzt hatte.

Mehr umsetzen konnte Dupont in seinen Kerngeschäftsfeldern. Der Segmentumsatz legte dort auf Grund von Währungseffekten, höheren Umsätzen und Preiserhöhungen um elf Prozent auf 7,8 Mrd. Dollar zu. Den stärksten Zuwachs beim Spartenumsatz verzeichnete Dupont im ersten Quartal in der Region Asien-Pazifik. Der Spartenumsatz nahm dort mehr als ein Fünftel auf 1,3 Mrd. Dollar zu. In Europa setzte Dupont mit 2,5 Mrd. Dollar zwölf Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum. In der Region Kanada & Lateinamerika stieg der Umsatz um 16 Prozent auf 700 Mill. Dollar und in den USA um fünf Prozent auf 3,3 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%