Rüstungsfirma
Rüstungskonzern Thales kann zulegen

Der Rüstungskonzern Thales hat seinen Umsatz steigern können. Das liegt vor allem am Zivilbereich des Unternehmens. Das macht sich auch bei den Zielen fürs Gesamtjahr bemerkbar.
  • 0

HB PARIS. Der französische Rüstungskonzern Thales hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Umsatz durch mehr Aufträge aus dem Zivilbereich gesteigert. Diese hätten Einschnitte im Verteidigungsbereich ausgeglichen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 8,66 Milliarden Euro. Bereinigt von Sondereffekten gab es ein Plus von einem Prozent. Für das Gesamtjahr bestätigte Thales seinen Ausblick. Es gebe erste Anzeichen für eine Erholung der zivilen Luftfahrt. Thales leidet unter dem Sparzwang der Regierungen - der Auftragseingang ging um 13 Prozent zurück.

Kommentare zu " Rüstungsfirma: Rüstungskonzern Thales kann zulegen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%