Schaeffler-Offerte
Conti rüstet im Abwehrkampf weiter auf

Im Abwehrkampf gegen die übernahmehungrige Schaeffler-Gruppe hat der Autozulieferer Continental seine Beratermannschaft weiter aufgerüstet. Mit der Truppe will Conti Schaeffler finanziell das Wasser abgraben.

HB FRANKFURT. Mit Morgan Stanley zählt der Konzern nun acht finanzstarke Institute zu seinen Unterstützern. Der Co-Investmentbanking-Chef von Morgan Stanley in Deutschland, Dirk Notheis, bestätigte Reuters am Freitag das Mandat von Conti.

Der hannoversche Konzern setzt mit dem Engagement der Banken darauf, Schaeffler finanziell das Wasser abzugraben. Zwar haben sich die Franken die Finanzierung ihrer geltenden Übernahmeofferte gesichert. Wegen der Conti-Taktik dürfte es für den Wälzlagerhersteller allerdings zunehmend schwierig werden, für zusätzliche Kosten des Übernahmekampfs Kredite zu erhalten - etwa für eine Aufstockung der Offerte. Daneben sucht Conti einen konkurrierenden Investor, um eine Übernahme durch Schaeffler zu erschweren. Kreisen zufolge...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%