Schienen- und Weichengeschäft
Vossloh bleibt in Israel am Ball

Auch in Zukunft wird die Weichen-Tochter des Verkehrstechnikkonzerns Vossloh die israelische Staatsbahn beliefern.

HB DÜSSELDORF. Vossloh Cogifer habe einen neuen Rahmenvertrag mit Israel Railways über eine Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen und gleichzeitig eine Option für weitere fünf Jahre erhalten, teilte der Konzern am Mittwoch in Werdohl mit. Das Umsatzvolumen der kommenden fünf Jahre dürfte zwischen 30 bis 35 Mill. € liegen.

Die französische Vossloh Cogifer ist bereits seit mehr als 20 Jahren Lieferant der israelischen Staatsbahn. Vossloh hatte 2002 Cogifer erworben und damit den Geschäftsbereich Bahntechnik ausgebaut. Cogifer rangiert hinter dem Weltmarktführer im Schienen- und Weichengeschäft VAE auf Platz zwei und gehört zum Vossloh-Geschäftsbereich Switch Systems, der im Vorjahr 227 Mill. € umgesetzt hat.

Die im Nebenwerteindex MDax notierten Vossloh-Aktien lagen mit 42,59 € knapp ein Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%