Premium Schlechte Verkaufszahlen Opel-Verlust übersteigt eine Milliarde Euro

Der Eigentümer ist neu, das Ergebnis dasselbe: Opel schreibt trotz vieler neuer Modelle im Jahr 2017 tiefrote Zahlen.
Update: 05.02.2018 - 17:19 Uhr
Opel-Verlust übersteigt eine Milliarde Quelle: AP
Opel-Produktion in Rüsselsheim

Der Autobauer verkaufte 2017 weniger Pkw trotz eines wachsenden Marktes in Europa.

(Foto: AP)

DüsseldorfDie Bilanz, die Carlos Tavares im vergangenen November in Rüsselsheim präsentierte, war schon erschreckend genug. Seit 1999 summieren sich die Opel-Verluste auf etwa 19 Milliarden Euro. Bei keinem anderen europäischen Automobilhersteller gebe es ähnlich schlechte Zahlen. „Das ist eine dramatische Situation“, sagte Tavares, Vorstandschef der französischen PSA-Gruppe, der neuen Muttergesellschaft von Opel.

 

Mehr zu: Schlechte Verkaufszahlen - Opel-Verlust übersteigt eine Milliarde Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%