Schwache Nachfrage
Spezialstahl wird teurer

Thyssen-Krupp erhöht die Preise für den Spezialstahl kornorientiertes Elektroband. Beim Massenprodukt Flachstahl sind derzeit jedoch keine weiteren Preiserhöhungen geplant.

HB DÜSSELDORF. Bei Neuverträgen für kornorientiertes Elektroband schlage Thyssen-Krupp Electrical Steel ab sofort 150 Euro je Tonne auf, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Duisburg mit und bestätigte damit eine Pressemeldung vom Mittwoch. Electrical-Steel-Vertriebsvorstand Clemens Iller begründete die Preisanhebung für das Nischenprodukt mit höheren Kosten, die bislang noch nicht an die Kunden weitergegeben worden seien. „Die Kostenerhöhungen haben in Verbindung mit niedrigen Erlösen in den letzten Monaten zu einer erheblichen Ergebnisbelastung geführt“, erläuterte Iller.

Kornorientiertes Elektroband ist ein Nischenprodukt des Stahlherstellers. Es wird wegen seiner besonderen energetischen Leiteigenschaften unter anderem in Turbinen und Elektromotoren eingesetzt. Anfang dieses Jahres hatten Pläne von Deutschlands größtem Stahlhersteller, die Elektrobandproduktion einzuschränken und dabei die Produktion am Konzern-Standort Terni in Italien einzustellen, zu massiven Protesten dort geführt. Daraufhin integrierte Thyssen-Krupp die Elektrobandproduktion dort in die weitaus größere Elektrostahlproduktion. Thyssen-Krupp hatte die Probleme bei Elektroband seinerzeit mit schwacher Nachfrage begründet.

An der Börse notierten Thyssen-Krupp-Aktien am Vormittag in einem nur behaupteten Gesamtmarkt bei 14,25 Euro um 1,71 Prozent fester.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%