Siemens: Daheim ist alles anders

Siemens
Daheim ist alles anders

PremiumKraftwerke verkauft Siemens-Chef Joe Kaeser nur noch im Ausland. Am Wochenende verkündete er einen spektakulären Auftrag aus Ägypten. In Deutschland stehen dagegen Tausende Jobs auf der Kippe.

MünchenDie Sonne strahlte über dem Festzelt, als der Energiekonzern Eon im September 2011 das modernste Gas- und Dampfkraftwerk der Welt offiziell in Betrieb nahm. Staatssekretäre und Lokalpolitiker, Manager und Entwickler waren ins oberbayerische Irsching gekommen. Auch der damalige Siemens-Energievorstand Michael Süß ließ sich sehen, hatte sein Konzern doch die Weltmeister-Turbine beigesteuert. „Dieses Kraftwerk ist auch ein Stück Energiewende“, frohlockte Eon-Energie-Chef Ingo Luge.

Dreieinhalb Jahre später herrscht Katzenjammer. Irsching ist lange nicht mehr gelaufen und soll stillgelegt werden. Einst galt die Anlage als Prototyp. Doch die Turbinen der H-Klasse verkauft Siemens-Chef Joe Kaeser nur noch im Ausland....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%