Siemens-Konkurrent
General Electric kämpft mit Umsatzschwund

General Electric muss im zweiten Quartal mit einem schrumpfenden Erlös leben. Vor allem in den Sparten für Energieversorgung und Transport lief es beim Siemens-Rivalen schlechter als zur gleichen Zeit im Vorjahr.

BostonGeneral-Electric-Chef Jeff Immelt verabschiedet sich beim US-Industriekonzern mit durchwachsenen Zahlen. Im zweiten Quartal schrumpften die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um zwölf Prozent auf 29,6 Milliarden Dollar (25,4 Milliarden Euro), wie der Siemens-Rivale am Freitag mitteilte. Vor allem in den Sparten für Energieversorgung und Transport lief es schlechter, doch auch das Geschäft mit Öl und Gas bleibt schwierig. Deutliche Zuwächse gab es hingegen bei Erneuerbaren Energien. Unterm Strich brach der Gewinn jedoch um mehr als die Hälfte auf knapp 1,2 Milliarden Dollar ein. Das lag aber auch an Sonderfaktoren wie Kosten für den Konzernumbau.

GE-Chef Immelt, der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%