Siemens
Wachstum durch Technik

PremiumDer Münchener Konzern Siemens will die Medizintochter an die Börse bringen. Die Arbeitnehmer sind nach den schlechten Erfahrungen der Vergangenheit alarmiert. Bei anderen Abspaltungen gab es massiven Stellenabbau.

MünchenDer Auftakt war nicht ganz geglückt. Als die verselbstständigte Siemens-Medizintechnik im Mai unter dem neuen Namen „Healthineers“ startete, tanzten auf der Bühne „Gesundheitsingenieure“ in blauen und orangefarbenen Ganzkörperanzügen. Sie erinnerten an die Figuren aus der Kinderserie Teletubbies. Dazu erklang der Song „We are, we are Healthineers“.

Nicht nur Mitarbeiter fanden das ein wenig peinlich. Spartenchef Bernd Montag räumte im Gespräch mit dem Handelsblatt ein, im Nachhinein sei die Präsentation „sicher ein Fehler“ gewesen.
An der Attraktivität der Sparte aber hat der unglückliche Start wenig geändert. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 stieg der Umsatz der Medizintechnik um vier Prozent auf...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%