Singapore Airlines
Milliardenauftrag für Airbus

Singapore Airlines hat bei Airbus 15 Langstreckenflugzeuge bestellt. Der Milliardenauftrag für Maschinen vom Typ A330-300 passt zum jüngsten Auftragsrekord des Flugzeugherstellers.
  • 0

ToulouseDer Flugzeugbauer Airbus hat wenige Tage nach der Pariser Luftfahrtmesse einen Milliardenauftrag aus Singapur erhalten. Die Fluggesellschaft Singapore Airlines (SIA) will weitere 15 Langstreckenmaschinen des Typs A330-300 kaufen, wie die EADS-Tochter Airbus am Mittwoch in Toulouse mitteilte. Als Triebwerk wählte SIA das Trent-700 von Rolls-Royce.

Laut Preisliste hat der Airbus-Auftrag einen Wert von 3,3 Milliarden US-Dollar (2,3 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.

Auf der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris hatte Airbus in der vergangenen Woche mit 730 Maschinen einen Auftragsrekord von 72 Milliarden Dollar (Listenpreis) eingefahren. Am Dienstag unterschrieb zudem die chinesische Luftfahrtholding CAS einen Rahmenvertrag über 88 Mittelstreckenjets der A320-Familie im Wert von 7,5 Milliarden Dollar.

 

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Singapore Airlines: Milliardenauftrag für Airbus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%