Spanischer Versorger
Iberdola bestätigt Gewinnsprung

Der spanische Versorger Iberdrola hat seinen vergangene Woche bekanntgegebenen Gewinnsprung bestätigt. Der Konzern steigerte seinen Nettogewinn im ersten Quartal um 162 Prozent.

rtr MADRID. Im Jahresvergleich legte der Profit auf 1,2 Mrd. Euro zu, wie der Konzern am Montag in Madrid mitteilte. Begründet wurde das deutliche Plus mit Zukäufen und Veräußerungen von Anteilen.

Der Quartalsgewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) stieg den Angaben zufolge um 65 Prozent im Jahresvergleich auf 1,8 Mrd. Euro. Dies sei unter anderem auf die Übernahme des britischen Versorgers Scottish Power im vergangenen Jahr zurückzuführen. Scottish Power habe 507 Mill. Euro zum operativen Gewinn des Gesamtkonzerns beigetragen, teilte Iberdrola mit.

Die Preise auf dem Strommarkt seien im ersten Quartal hoch gewesen, dies sei auf eine geringe Erzeugung durch Wasserkraft, die Kosten für den Kauf von CO2-Emissionsrechten und weltweit hohe Energiepreise zurückzuführen. Iberdrola hatte bereits auf seiner Hauptversammlung vergangene Woche Eckdaten für das erste Quartal bekanntgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%