Spatenstich für A320-Fertigung
Hamburger Airbus-Werk wird in China kopiert

Monatelang war um den Bau gerungen worden, am Dienstag erfolgte die Grundsteinlegung für das erste Airbus-Endmontagewerk außerhalb Europas. Das Projekt hat für den Flugzeugbauer eine enorme Bedeutung.

HB TIANJIN/TOULOUSE. Das insgesamt dritte Endmontagewerk des europäischen Flugzeugbauers soll mit der modernsten in Hamburg installierten Linie identisch sein und bis Jahresende in der Hafenstadt Tianjin in Nordchina fertiggestellt werden. Bei der Zeremonie sagte der oberste chinesische Außenpolitiker, Staatsrat Tang Jiaxuan, das gemeinsame Projekt zum Bau des Airbus A320 spiele eine wichtige Rolle bei der „Stärkung der strategischen Partnerschaft zwischen China und Europa“.

Seine überraschende Teilnahme unterstrich die besondere Bedeutung, die die kommunistische Führung dem Bau der Airbus-Flugzeuge in China und der Entwicklung der eigenen Flugzeugindustrie beimisst. Der Staatsrat, der in der Machthierarchie noch über dem Außenminister steht, sagte nach...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%