Spekulationen von allen Seiten zurückgewiesen
EADS hat kein Interesse an BAE

Eine Übernahme von Teilen des britischen Rüstungskonzerns BAE durch EADS wird in Branchenkreisen für unwahrscheinlich gehalten.

HB LONDON/MÜNCHEN. „Wir halten das für Unsinn. Da ist wirklich nichts dran“, heißt es am Mittwoch aus deutschen Insiderkreisen. Ähnliches war auch aus Branchenkreisen in Großbritannien zu hören. Nachdem in den vergangenen Tagen erneut Spekulationen über einen Zusammenschluss von EADS mit dem französischen Rüstungselektronikherstellers Thales aufgekommen waren, berichtete die „Financial Times Deutschland“ am Mittwoch über ein Interesse von EADS an Teilen von BAE. Dies sei sowohl als Ergänzung als auch als Alternative zu einem derzeit offenbar diskutierten Zusammenschluss mit Thales denkbar, berichtete das Blatt unter Berufung auf Branchenkreise. Mit dem Schritt lasse sich verhindern, dass Frankreich eine dominierende Stellung bei...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%