Steigender Absatz
Heineken profitiert von weltweiter Bierlaune

Die weltweite Konjunkturerholung schlägt sich auch im Bierkonsum nieder: Die niederländische Brauerei Heineken meldet steigende Absätze und einen Gewinnsprung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
  • 0

BrüsselDer Konzern mit der gleichnamigen Marke Heineken, der Nummer eins auf dem europäischen Markt, erzielte im ersten Quartal Erlöse in Höhe von 3,59 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten mit 3,57 Milliarden Euro gerechnet.

Die verkaufte Biermenge stieg demnach zum ersten Mal seit Ende 2008 wieder an und zwar um 5,5 Prozent auf 33,8 Millionen Hektoliter. Sowohl der Absatzanstieg als auch Kosteneinsparungen führten zu einem Anstieg des Betriebsgewinns vor Einmaleffekten um mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Steigender Absatz: Heineken profitiert von weltweiter Bierlaune"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%