Textilindustrie
Blühende Weblandschaften

Erstmals seit Jahren legen Ostdeutsche Textil-Hersteller beim Umsatz wieder zu – von 1,61 auf 1,73 Mrd. Euro. Die Gründe für den Aufstieg sind jung und kreativ.

DÜSSELDORF. Die im Jahr 1852 gegründete „Sächsische Webstuhlfabrik“ in Chemnitz war ihrer Zeit weit voraus. Ihr Erbauer, Louis Schönherr, war ein Pionier der Webstuhltechnik. Heute ist das 130 000 Quadratmeter große Areal mit einem Dutzend Fabrikgebäuden ein Industriedenkmal. Von Ruhe und Ruine kann keine Rede sein. An historischer Stätte knüpft die ostdeutsche Textil- und Bekleidungsbranche an ihre einstige Blütezeit an – und zwar kreativ.

Das Motto: „Design is prime“, zu deutsch: Design ist spitze. Die Gäste: Teams von 17 Design- und Kunsthochschulen aus ganz Europa präsentieren bis Ende Juli ihre Ideen und Installationen zum Thema Mode. Der Veranstalter: Freiräume 2006, ein von Mode- und Textilunternehmen der Region gegründeter Verein.

„Ziel ist es, die herausragende Bedeutung von Design als Wirtschaftsfaktor für Europas Industrie zu betonen,“ sagt Hervé Francois, Vereinsvorsitzender und Textilunternehmer aus Chemnitz. Besonders in der Textil- und Modeindustrie habe die Globalisierung die Wertschöpfungsketten neu strukturiert: „Neben Qualität, Technologie und Flexibilität sichert Kreativität unsere Zukunft.“

Im internationalen Konkurrenzkampf drohte die ostdeutsche Branche in den vergangenen Jahren unterzugehen. Von einst 300 000 Beschäftigten in großen Industriekombinaten arbeiten heute von Rostock bis Zwickau noch 18 000 Menschen in 270 kleinen und mittelständischen Betrieben mit durchschnittlich 50 Mitarbeitern.

Im vergangenen Jahr legte die Branche erstmals beim Umsatz wieder zu – von 1,61 auf 1,73 Mrd. Euro. Die Gründe für den Wiederaufstieg sind jung, kreativ, haben Köpfchen und flittern laut durch die düsteren Industriehallen mit Schutthalden all überall zwischen Chemnitzfluss und Eisenbahnlinie: „Adé Design“, „Schachteln schachteln“ oder „Design against crime“ – wie das Werk von Studenten aus Bratislava mit einer diebstahlsicheren Taschenkollektion für das Großstadtleben – heißen die Entwürfe der Studenten.

Seite 1:

Blühende Weblandschaften

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%