Toyota
Alles für den Hüftpunkt

PremiumBranchenprimus Toyota hat ein neues Produktionssystem eingeführt. Damit wollen sich die Japaner von den Rivalen absetzen. Ausgangspunkt für die Überlegungen ist die Anatomie des Fahrers.

TokioMitsuhisa Kato hat das Jackett mit einer Uniformjacke vertauscht. Damit zeigen Toyotas Vorstände, dass sie in der Fabrik über das Herzstück des Unternehmens reden werden: den Autobau. Und der Vizepräsident des weltgrößten Herstellers ist am Donnerstag auf einer ganz besonderen Mission: Er will erklären, was Toyota dem vielbeachteten „modularen Querbaukasten“ von Volkswagen oder der „Common Module Family“ der Nissan-Renault-Allianz entgegenzusetzen hat.

Die Antwort nennt sich „Toyota New Global Architecture“ (TNGA). Und die unterscheidet sich in einem wichtigen Ziel und auch in der Umsetzung deutlich von den Rivalen. Natürlich will auch Toyota durch Gruppierung von Bauteilen die Effizienz der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%