Trend zu kostengünstigen Jets treibt den Brasilianern neue Kundschaft zu
Embraer greift Boeing und Airbus an

Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer rückt mit einem neuen Jet für 98 Passagiere näher an die größeren Maschinen der Branchenführer Airbus und Boeing heran. Die Embraer 190, die am Montag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, ist das größte Flugzeug, das je in Brasilien gebaut wurde.

SAO JOSÉ DOS CAMPOS. Im Beisein von Staatspräsident „Lula“ da Silva kündigte Embraer-Chef Mauricio Botelho an, die weltweite Expansion des brasilianischen Jetbauers voranzutreiben. Seit vielen Jahren gehört Embraer zu den größten Exporteuren im Land. Trotz weltweiter Luftfahrtkrise habe der Auftragsbestand des viertgrößten Flugzeugbauers inzwischen die Grenze von 10 Mrd. $ überschritten, sagte Botelho. Für die aus vier Flugzeug-Typen bestehende Jet-Familie zwischen 70 und 110 Sitzen sammelte das Unternehmen bisher 245 Bestellungen und 305 Kaufoptionen ein.

„Embraer hat im Bereich zwischen 90 und 100 Sitzen die beste Position“, glaubt Nelson Klug von der US-Unternehmensberatung Avitas Aviation. Martin Isler, Vorstand des Embraer-Kunden...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%