Trotz Auslandsboom
Porsche will nur in Deutschland produzieren

Der Sportwagenbauer Porsche will trotz des Absatzbooms in China und den USA weiterhin nur in Deutschland produzieren. „Porsche ist deswegen so authentisch, weil es als deutsches Unternehmen gesehen wird“, sagte Vorstandschef Michael Müller.

Frankfurt„Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, beispielsweise protektionistische Maßnahmen in einem Land drohen, bleibt Porsche „Made in Germany'“, sagte Müller der in Chemnitz erscheinenden „Freien Presse“ (Samstagausgabe). Im Februar war Müller in einem Magazinbericht mit den Worten zitiert worden, Porsche denke über eine Produktion auch in China oder den USA nach. Der mit Europas größtem Autokonzern Volkswagen verbundene Stuttgarter Sportwagenhersteller, der auch in Leipzig ein Werk betreibt, baut bereits in Atlanta ein neues US-Hauptquartier. Zuletzt ging jeder vierte Porsche an einen Kunden in Nordamerika, jedes sechste Fahrzeug wurde nach China geliefert. In den ersten vier Monaten 2011 hatte Porsche seine Verkäufe...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%