Übernahmeangebot
Cadbury setzt Kraft unter Druck

Der britische Süßwarenkonzern Cadbury will nicht länger auf ein Übernahmeangebot von US-Konkurrent Kraft warten. Die Briten möchten die Amerikaner zwingen, nun endlich eine offizielle Offerte für den Schokoriesen vorzulegen - oder ihren Übernahmeversuch abzubrechen.

LONDON. In den festgefahrenen Übernahmekampf zwischen dem US-Nahrungsmittelriesen Kraft und dem britischen Rivalen Cadbury kommt Bewegung. Nach Informationen aus Finanzkreisen hat sich Cadbury an die britische Übernahmekommission gewandt. Diese soll Kraft verpflichten, eine offizielle Offerte für den Traditionskonzern vorzulegen, oder den Übernahmeversuch zumindest vorläufig abzubrechen.

Das britische Übernahmerecht sieht eine so genannte Put-up-or shut-up-Klausel vor. Danach könnte das Take Over Panel Kraft eine Frist setzen. Dann hätte der US-Konzern zwischen zwei und acht Wochen Zeit, um ein offizielles Angebot vorzulegen. Lassen die Amerikaner diese Frist verstreichen, wäre das nächste Angebot erst wieder in sechs Monaten möglich. Finanzkreisen zufolge will die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%