Umbau der Problemsparten
Siemens gliedert Teilbereich aus

Als erste Maßnahme zum Umbau seiner Problemsparten gliedert der Siemens-Konzern einen Teil des Geschäftsbereichs Logistics & Assembly System (L&A) in eine neu zu gründende Tochtergesellschaft aus. Damit will man sich auch für Kooperationen öffnen.

HB MÜNCHEN. In der neu zu gründenden Tochtergesellschaft Dematic GmbH solle das Geschäft mit Materialfluss-Lösungen wettbewerbsfähiger und schlagkräftiger werden, teilte Siemens in München am Dienstag mit. Die neue Aufstellung „schafft wesentliche Voraussetzungen, das Geschäft wieder erfolgreich zu machen“, erklärte Siemens-Logistik-Chef Johann Löttner. Unter Materialfluss-Lösungen versteht Siemens beispielsweise die Automatisierung der Lagerverwaltung. Dematic, die zum 1. Januar ihre Tätigkeit aufnehmen soll, werde weltweit 5000 Mitarbeiter beschäftigen.

Die wichtigsten Standorte im Materialfluss-Geschäft von Siemens sind Offenbach und Grand Rapids im US-Staat Michigan. Dematic sei als eigenständige Einheit am Markt besser für die mittelständischen Kunden aufgestellt, hieß es.

Siemens-Chef Klaus Kleinfeld hatte nach einem Gewinneinbruch im dritten Quartal den Druck auf die Verlustbringer des Konzerns erhöht. Am Montag sollten die Problemsparten IT-Dienstleistungen (SBS), Kommunikation (Com) und L&A Konzepte vorlegen, mit denen sie wieder auf Kurs gebracht werden können. Bei SBS sollte am Dienstag ein Treffen des Betriebsrats mit dem Management stattfinden.

In einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ hatte Kleinfeld nicht ausgeschlossen, dass sich die Schwierigkeiten der Problemsparten auch im laufenden Quartal negativ in den Zahlen des Konzerns niederschlagen. Übereilte Sanierungsschritte werde es aber nicht geben, hatte er gesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%