United Airlines und Delta Airlines
Spekulationen um Fusion von US-Fluggesellschaften

In den USA sind Spekulationen über einen Zusammenschluss zwei der größten US-Fluggesellschaften aufgekommen. United Airlines und Delta Airlines führen nach Agenturinformationen Gespräche über eine Fusion der Konzerne. Doch eins der beiden Unternehmen demetierte.

HB ATLANTA. "Es gibt keine Gespräche über eine Fusion mit United Airlines", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Delta-Airline, Richard Anderson, am Mittwochabend. Er reagierte damit auf Berichte der Nachrichtenagentur AP und des amerikanische Wirtschafts- und Finanznachrichtensender CNBC, wonach die Fluggesellschaften in Verhandlungen über einen Zusammenschluss stehen.

"Das ganze soll abgeschlossen sein, bevor es eine neue Regierung gibt. Deswegen tickt die Uhr“, sagte laut AP ein hochrangiger Beamter der US-Kartellbehörde, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Grund für die Spekulationen ist offenbar eine Stellungnahme von Delta Airlines, in der der Vorstand erklärt, er habe ein Komitee eingerichtet, das sich um neue strategische Optionen für die Fluggesellschaft bemühen solle. Damit kommt das Unternehmen wohl auch dem Druck eines ihrer Eigentümer nach.

Der Hedge Fund Pardus Capital Managment hatte zuletzt immer stärker auf eine Fusion gedrängt. Am Dienstag bezeichnete Pardus eine solche Konzentration als unumgänglich. Pardus ist auch an United Airlines beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%