Unternehmen profitiert von schwachem US-Dollar
Neue Rasierer stärken Quartalsgewinn von Gillette

Der US-Konsumgüterkonzern Gillette hat im zweiten Quartal 2003 dank eines starken Geschäfts mit seinen neuen Rasierern und Zahnbürsten den Gewinn um 15 Prozent gesteigert. Das Unternehmen profitierte auch vom Kursrückgang des Dollar.

Reuters CHICAGO. Im abgelaufenen Quartal sei der Gewinn auf 338 Mill. Dollar oder 33 Cent je Aktie gestiegen, nach 293 Mill. Dollar oder 28 Cent je Aktie im gleichen Vorjahreszeitraum, teilte die Konzernmutter des deutschen Elektrogeräteherstellers Braun am Dienstag in Chicago mit. In diesem Ergebnis sei ein außerordentlicher Ertrag von zwei Cent je Aktie eingeschlossen.

Von Reuters Research befragte Analysten hatten den Gewinn je Aktie im Durchschnitt mit 29 Cent prognostiziert.

Der Umsatz nahm im Berichtsquartal nach Angaben des Unternehmens um elf Prozent auf 2,25 Milliarden Dollar zu. Etwa sechs Prozent des Umsatzanstiegs hingen mit der Abschwächung des Dollar zusammen, teilte Gillette mit. Der schwächere Dollar macht die im Ausland erzielten Umsätze bei der Umrechnung der Ergebnisse in die US-Währung wertvoller.

Gillette erwartet eine Verschärfung des Wettbewerbs im Rasierer-Geschäft. Gillette will nach eigenen Angaben eine neue Version seines Nassrasierers Mach3 im September und eine verbesserte Version des Nassrasierer-Systems Venus 2004 auf den Mark bringen. Neue Produkte des größten Konkurrenten, der von der Energizer Holdings übernommenen Schick-Wilkinson Sword, könnten allerdings „das Potenzial des Gewinns je Aktie“ 2003 um zwei bis vier Cent und 2004 um fünf bis sieben Cent drücken. Gillette könnte dadurch Marktanteile verlieren. Außerdem könnten die Marketingkosten steigen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%