US-Brauerei
Anheuser-Busch verdient mehr

Dank Kosteneinsparungen und höheren Bierpreisen hat die US-Brauerei im ersten Quartal ihren Gewinn im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gesteigert.

HB NEW YORK. Die größte US-Brauerei gab am Mittwoch einen Gewinn von 518 Mill. Dollar nach 499 Mill. im Vorjahreszeitraum bekannt. Der Umsatz des Herstellers von Budweiser und Bud Light lag bei 3,9 Mrd. Dollar. Anheuser-Aktien lagen in New York im Verlauf um 2,33 Prozent im Minus bei 51,07 Dollar in einem freundlichen Umfeld.

Bud Light ist ein Verkaufsrenner in den USA und besetzt dort rund die Hälfte des Biermarktes. Diese Dominanz wurde jüngst jedoch immer stärker durch importierte Biere wie Heineken Premium Light und Corona Light gefährdet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%