US-Mischkonzern
Tyco verfünffacht Gewinn

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hat der US-Mischkonzern Tyco seinen Nettogewinn verfünffacht. Zudem wurde ein Aktienrückkauf-Programm im Umfang von zwei Milliarden Dollar angekündigt.

HB NEW YORK. Den Gewinn bezifferte das Unternehmen am Donnerstag vor US-Börseneröffnung mit 1,02 Mrd. Dollar oder 49 Cent je Aktie nach 192 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft habe bei 52 Cent je Aktie nach 19 Cent im Vergleichszeitraum gelegen. Analysten hatten hier im Schnitt mit 42 Cent gerechnet. Für das dritte Quartal geht Tyco von einem Gewinn je Aktie aus dem fortgeführten Geschäft ohne Sonderposten von 46 bis 48 Cent aus.

Tyco verzeichnete im abgelaufenen Quartal einen Umsatz im Rahmen der Erwartungen von 10,2 Mrd. Dollar. Aktien des Konzerns hatten in diesem Jahr bereits sechs Prozent ihres Wertes eingebüßt. Der Konzern spaltet sich gerade in drei börsennotierte Unternehmen auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%