VDMA-Zahlen
Maschinenbau schraubt Erwartungen hoch

Die Produktion des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus wird in diesem Jahr nach Einschätzung des Branchenverbandes VDMA deutlich stärker wachsen als bisher erwartet wurde.

HB DÜSSELDORF. Die Branche rechne für 2004 vor allem auf Grund der starken Auslandsnachfrage nun mit einem Produktionswachstum von vier statt wie zuvor von zwei Prozent, teilte der VDMA am Montag in Frankfurt mit.

„Unsere weltweiten Kunden kommen trotz der wechselkursbedingten Verteuerung unserer Produkte nicht um den deutschen Maschinenbau herum“, kommentierte Verbandspräsident Diether Klingelnberg. 70 % aller deutschen Maschinen wurden im vorigen Jahr ins Ausland geliefert.

Die Anhebung der Prognose für die Jahresproduktion war zuletzt vom VDMA angedeutet worden, nachdem die Auftragseingänge in den vergangenen Monaten stetig zweistellig gestiegen waren.

Auch auf dem Heimatmarkt sieht der VDMA positive Zeichen nach der Durststrecke im vorigen Jahr. Die Nachfrage aus dem Inland komme aber zur Zeit vor allem aus den Branchen, die viel exportierten. Eine generelle Belebung sieht Klingelnberg daher noch nicht. Hierzulande verspürten die Maschinenbauer auch noch Nachholeffekte. Nach Jahren rückläufiger Ausrüstungsinvestitionen seien die Kunden der Maschinenbauer in Deutschland gezwungen, in neue Maschinen und Anlagen zu investieren, sagte Klingelnberg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%