Verkauf von Zigaretten
Tabakindustrie macht Front gegen Quasi-Kriminalisierung von Rauchern

Die EU-Kommission will den Verkauf von Zigaretten nur noch in Einheitsverpackungen und unter der Ladentheke zulassen. Die Tabakindustrie zittert deshalb um ihre Geschäfte.

BrüsselDie Tabakindustrie macht gegen den Versuch Brüssels mobil, den Verkauf von Zigaretten drastisch zu erschweren. „Die EU hat sich in Sachen Tabakregulierung meilenweit von der Stimmung der Konsumenten entfernt. Die geplanten Regulierungen haben keinen Einfluss auf das Konsumverhalten, verstoßen aber gegen elementare Marken- und Eigentumsrechte“, sagte Richard Gretler, Vorstandssprecher der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH, dem Handelsblatt.

Als Beleg führt der Konzern eine repräsentative Emnid-Umfrage an. Derzufolge beeinflussen Warnhinweise auf Zigarettenpackungen das Verhalten der meisten Raucher nicht. Fast neun von zehn der befragten 1007 Raucher (88 Prozent) gaben an, ihr Umgang mit dem Glimmstengel habe sich seit Einführung schriftlicher Warnhinweise im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%