Volkswagen
Die Mobilmachung

PremiumDer neue VW-Chef Müller versucht, seine Mannschaft auf Sparrunden einzuschwören. Der Aufsichtsrat streitet weiter. Und die Konzerntochter Audi ermittelt nun auf eigene Faust wegen manipulierter Dieselmotoren.

Frankfurt, MünchenFür den neuen VW-Chef Matthias Müller muss die Kulisse beeindruckend gewesen sein. Über 20.000 Mitarbeiter kamen am Dienstag in die Halle elf im Wolfsburger Stammwerk. So viele Beschäftigte zählt das gesamte Tochterunternehmen Porsche, das Müller vorher angeführt hatte.

Durch die anhaltende VW-Krise wurde er eben nach ganz oben geworfen – und ist dort jetzt fürs große Ganze zuständig. „Zeigen Sie, dass Sie hinter Volkswagen stehen! “, rief er den VW-Mitarbeitern zu – und erntete tosenden Beifall.

„Alleingänge sind nicht meine Sache“

„Konstruktive Kritik ist bei mir auf allen Ebenen erlaubt“, versprach der 62-Jährige. „Alleingänge sind nicht meine Sache.“...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%