VW bestätigt Stopp der Ausbaupläne für Gemeinschaftwerk mit Siemens
Gemeinschaftswerk von VW und Siemens vor dem Aus?

Volkswagen und Siemens haben die Pläne für für einen Ausbau ihres ersten Gemeinschaftswerkes in Stollberg bei Chemnitz gestoppt. Die Konsequenzen für das im November vergangenen Jahres gestartete Zulieferwerk beider Konzerne sind laut VW noch nicht absehbar.

HB CHEMNITZ/WOLFSBURG. „Die für 2006 geplante Ausbaustufe haben wir auf Eis gelegt“, sagte VW-Sprecherin Christine Kuhlmeyer am Samstag der dpa. Sie bestätigte damit einen Bericht in der neuesten Ausgabe der Branchenzeitung „Automobilwoche“. In dem erst 2004 eröffneten Werk werden Pumpe-Düse- Systeme für Dieselmotoren gefertigt. Volkswagen setzt aber verstärkt auf die so genannte Common-Rail-Technik.

An der Volkswagen Mechatronic GmbH & Co. KG in Stollberg sind Volkswagen und die Siemens-Tochter Siemens VDO Automotive zu je 50 Prozent beteiligt. Zunächst gehe die Produktion weiter. „VW und Siemens werden sich zu gegebener Zeit zusammensetzen und sehen, was man da macht.“

In die Fabrik zur...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%