VW-Personalchef Karlheinz Blessing
„Es wird keine betriebsbedingten Kündigungen geben“

PremiumDer Autohersteller Volkswagen will bei dem anstehenden Konzernumbau auf Entlassungen verzichten und Personalabbau sozialverträglich umsetzen. Personalchef Karlheinz Blessing spricht im Interview über den Wandel in der Branche, den geplanten Umbruch und die Auswirken auf die Belegschaft.

WolfsburgGanz so hatte sich Karlheinz Blessing den Job als Personalvorstand bei VW nicht vorgestellt. Obwohl er nun für einen Autobauer arbeitet, kann er seinem Hobby, dem Rennsport, nicht nachgehen. Nur ein Mal konnte er seit seinem Amtsantritt im Januar in das Cockpit seines Porsche-Rennautos steigen. Die viele Arbeit lässt ihm keine Zeit, berichtet er zum Auftakt des Interviews. Bereut hat er seinen Wechsel vom Chefposten der Dillinger Hütte und der Saarstahl AG in den VW-Vorstand Anfang des Jahres dennoch kein einziges Mal.

Herr Blessing, erst die Abgasaffäre und nun der Wandel in der Autoindustrie. Volkswagen steht vor...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%